Jugendgruppe WWF und Pro Natura: Eulengewölle untersuchen

16. November 2019

Vielleicht hast du auch schon mal unter einem Baum einen seltsam geformten Haarballen gesehen, mitunter sogar mit kleinen Knochen darin. Es handelt sich dabei um Speiballen (= Gewölle) der einheimischen Eulen, mit denen sie unverdauliche Reste ihrer Beute ausspeien. In detektivischer Arbeit zerlegen wir Gewölle, um mehr über die Ernährung der Eulen sowie über die Kleinsäugerwelt der Umgebung zu erfahren. Mit etwas Glück können wir auch ganze Skelette rekonstruieren.

Das Programm der Jugendgruppe WWF und Pro Natura Uri richtet sich an Kinder ab der 2. Klasse. Auch Nichtmitglieder von WWF und Pro Natura sind herzlich willkommen.
Die Anlässe sind kostenlos oder der Teilnahmebeitrag wird auf der detaillierten Einladung angegeben.
Die detaillierten Einladungen verschicken wir ungefähr zehn Tage vor dem Anlass per Mail. Die Versicherung ist jeweils Sache der Teilnehmenden. An den Anlässen entstandene Fotos können durch den WWF und/oder Pro Natura veröffentlicht werden.
Möchtest du Mitglied der Jugendgruppe werden und dadurch automatisch alle detaillierten
Einladungen erhalten? Melde dich bei Regula Hodler, jugendgruppe.uri@pronatura.ch, 041 870 23 68.    

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print