WWF-Sponsorenläufe

Laufen für die Wild- und Honigbienen und die Biodiversität

In der Schweiz gibt es mehr als 600 Bienenarten. Da Bienen so klein sind, übersehen wir leicht, wie faszinierend und vielfältig ihre Welt ist – und wie verletzlich.

Die bekannteste Bienenart ist die Honigbiene. Ein Teelöffel Honig ist das Lebenswerk einer Honigbiene. Daneben gibt es eine Vielfalt an Wildbienen und Hummeln, die unsere Nutzpflanzen bestäuben und damit auch unser Überleben sichern. Leider steht jede zweite Wildbienenart auf der «Roten Liste» der gefährdeten Arten. Helft mit, unsere Bienen und Biodiversität zu schützen!

Damit sich unsere Bienenbestände erholen können, widmen wir ihnen unsere WWF Läufe 2019. An den WWF Läufen rennen Primarschulklassen für die Bienen und die Biodiversität und sammeln dabei Gelder für die Biodiversitätsprojekte des WWF. Die WWF Läufe verbinden Sport, Spass und persönliches Engagement der Kinder für Natur und Umwelt.

Flyer WWF Läufe 2019

 

Reiden: Schulhaus Pestalozzi. Mo, 13.09.19, 13:45 – 14:45 Uhr  

Zug: Leichtathletikanlage Herti. Do, 19.09.19, 14:00 – 15:30 Uhr

Horw: Sportanlage Seefeld. Fr  20.09.19, 14:00 – 15:30 Uhr

 

An Ihrem Schulhaus: Sind die Laufdaten ungünstig oder der Weg zu weit? Kein Problem! Wir kommen zu Ihnen an die Schule oder unterstützen Sie bei der Durchführung eines WWF Laufs. Mehr erfahren

Was passiert mit dem Ertrag?

Der Erlös der Läufe fliesst nach Abzug des Aufwandes zu 100 % in die Biodivärsitätsprojekte des WWF. 

Gratis WWF Schulbesuche

Für alle teilnehmenden Klassen gibt es einen gratis WWF-Schulbesuch zum Laufthema. Stimmen Sie sich auf diese Weise schon vorab auf den Lauf ein oder lassen Sie ihn nachklingen. 

Rückblick WWF-Läufe

Kontakt

Marie Rubel
Koordinatorin WWF Zentralschweiz
Freiwillige/Umweltbildung/WWF Läufe

Kontakt:
Tel: 041/417 07 26
E-Mail: marie.rubelnoSpam@wwf.noSpamch 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print