Rückblick Ruopigen 2018

Der Panda läuft beim Schulhaus Ruopigen

Am 6. Juni war der Panda beim Schulhaus Ruopigen zu Gast. Gemeinsam mit sieben Klassen wurde am WWF Schulhauslauf Geld für die Afrikanischen Elefanten gesammelt.

Der dritte und letzte Frühlingslauf fand im Schulhaus Ruopigen in Littau statt. Die sieben Klassen gaben alles dafür, um Gelder für die Afrikanischen Elefanten zu sammeln. Nach einem kurzen Warmup mit dem Panda ging es auch gleich los: Die Startklappe ertönte und die Kinder und Panda rannten los. Die Kinder liefen im eigenen Tempo und konnten, wann immer nötig, bei dem Verpflegungsstand Wasser und Sirup trinken oder etwas essen. Gerade wegen den heissen Temperaturen war es sehr wichtig, dass die Kinder genügend tranken, und die freiwilligen Helfer am Verpflegungsstand hatten alle Hände voll zu tun.

Nach 45 Minuten war der Lauf zu Ende und die Kinder waren erschöpft, aber glücklich. Nachdem sie stolz Ihre Bändeli, welche bei jeder absolvierten Runde verteilt wurden, gezählt hatten, konnten noch Klassenfotos mit dem Panda gemacht werden. Wer wollte hatte am Nachmittag die Möglichkeit an einem WWF Schulbesuch zum Elefanten oder zu Thema Grossraubtiere mitzumachen.

Der WWF Zentralschweiz bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten, Zuschauern, Freiwilligen und den Kindern für diesen wunderschönen Lauf! Mit eurer Hilfe ist es möglich, unsere Mission zum Schutz der Elefanten und ihres wunderschönen Lebensraumes in den Weiten Afrikas weiter zu verfolgen!

Impressionen

 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print