Rückblick Zug 2017

Jung und "Alt" rennen gemeinsam für den Luchs und die Alpen

Bei prächtigstem Septemberwetter drehten Kinder und Jugendliche verschiedenster Altersgruppen Runde um Runde und sammelten so Geld für den Luchs und die Alpen. Angetrieben und motiviert vom unermüdlichen Pandabären rannten und schwitzten die Kinder eine Stunde lang auf der Zuger Leichtathletikanlage. Am Verpflegungsstand konnten sie sich derweil mit Wasser, Sirup sowie Brot- und Apfelstücken eindecken, um die Energiereserven für die kommenden Runden wieder aufzufüllen. Eines wurde beim Lauf offenkundig: Keiner zu klein, ein Umweltschützer zu sein! Da gleich fünf der angemeldeten vierzehn Klassen Kindergärten waren, wimmelte es auf der Sportanlage von grellen Kindergartendreiecken. Die kleinsten der Kleinen waren noch nicht mal zwei Jahre alt und drehten dennoch zusammen mit Begleitpersonen eifrig ihre Runden. Durch die Teilnahme der Klasse "Einstieg in die Berufswelt" sowie deren Lehrpersonen waren gleichzeitig auch Jugendliche und Erwachsene auf dem Parkour unterwegs, was das bunte Treiben auf dem Rundkurs wunderbar abrundete. 

Impressionen

 

Fotos: René Bieri

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print