Mehr als 400 Kinder rennen und schwitzen für die Umwelt

28. September 2017

An den beiden WWF-Sponsorenläufen rannten am 21. und 22. September in Zug und Horw mehr als 400 Kinder gemeinsam für den Schutz des Luchs und der Alpen.

Rund 2300 Kilometer absolvierten die Schülerinnen und Schüler an den beiden Sponsorenläufen. Das entspricht einer Distanz von Luzern nach Madrid - und retour! Oder wie in diesem Fall einfach hunderte Runden auf der Zuger Leichtathletikarena Herti und dem Horwer Seefeld. Die fast schon sommerlichen Septembertemperaturen brachten nicht nur die Kinder, sondern auch das mitrennende Pandamaskottchen ziemlich ins Schwitzen. Dafür war die Stimmung, auch aufgrund des tollen Wetters, umso besser!

Hier finden Sie die besten Impressionen zu den Läufen in Zug und Luzern/Horw.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print