Die Eisbären und das Klima

Eisbären - unsere Könige der Arktis

Eisbären sind entscheidend für das arktische Ökosystem und stehen an der Spitze der Nahrungskette. Ihr Lebensraum, das Packeis, schwindet durch die Klimaerwärmung, was ernsthafte Auswirkungen auf ihre Jagd- und Nahrungsbedingungen hat. Die Bären müssen aufgrund des früheren Schmelzens des Packeises auf das Festland ausweichen, was zu Nahrungsmangel führt, insbesondere für trächtige Weibchen.

Die Bedrohungen für die Eisbären umfassen nicht nur die Klimaerwärmung und den Rückgang des Packeises, sondern auch die Ölförderung und den Verlust ihres Lebensraums. Der WWF setzt sich intensiv für den Schutz der Eisbären ein, indem er gegen Treibhausgasemissionen kämpft und mit lokalen Gemeinschaften zusammenarbeitet.

Eisbären sind perfekt an das extreme Arktiswetter angepasst, aber das Schwinden des Packeises bringt Herausforderungen für die Nahrungssuche und verstärkte Rohstoffgewinnung mit sich. Die vermehrte Anwesenheit auf dem Festland führt zu Konflikten mit Menschen. Toxische Substanzen im Fettgewebe beeinträchtigen die Fortpflanzung. Obwohl die Jagd international verboten ist, gibt es Quotenjagd in Kanada und illegale Jagd in Russland.

Der WWF arbeitet daran, die negativen Auswirkungen von Öl- und Gasprojekten zu minimieren und Naturreservate zum Schutz der Eisbären zu schaffen. Die Zukunft der Eisbären ist bedroht, und der WWF strebt an, diese Entwicklung durch Massnahmen gegen den Klimawandel und den Schutz ihres Lebensraums zu stoppen. Bildungsprogramme sollen das Bewusstsein für den Klimaschutz stärken und Menschen zum aktiven Handeln inspirieren.

 

Das tun wir

  • Wir setzen uns für die Eisbären und das Klima ein und möchten die Eisbären und deren Lebensraum schaffen. 
    Zu unseren Projekten

Helfen Sie uns

  • Mit Ihrer Teilnahme an einem WWF-Lauf 2024 unterstützen Sie unsere Arbeit, mit der wir das Klima schützen und die Eisbären fördern.
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print