WWF-Events

Veranstaltungskalender des WWF Zentralschweiz

Gemeinsame Veranstaltungen der Sektionen Luzern, Uri, Unterwalden, Zug

Der Veranstaltungskalender wird von den WWF-Sektionen Luzern, Uri, Unterwalden und Zug gemeinsam angeboten. Die Anlässe sind öffentlich und auch für Nicht-Mitglieder offen. Falls nicht anders vermerkt, sind sie kostenfrei (Kollekte).


WWF Events

Natur Verbindet - Naturvielfalt am Bach, im Sand und entlang der Hecke

9. März 2024 9:00 bis 16:00, Hildisrieden (LU)
Anmeldeschluss: 7. März 2024

Wer denkt, Landwirtschaft sei monoton, darf sich auf den Einsatz auf dem Archehof freuen.

Natur Verbindet - Hecken und Strukturen für Vögel und Kleinsäuger

23. März 2024 9:00 bis 16:00, Hellbühl (LU)
Anmeldeschluss: 15. März 2024

Äste zersägen, Hecken pflegen und Wieselburgen bauen – mit den eigenen Händen zu arbeiten, gibt ein einmaliges Gefühl von Lebendigkeit.

Essbare Wildpflanzen entdecken und zubereiten

20. April 2024 10:00 bis 14:00, Stans (NW)
Anmeldeschluss: 14. April 2024

Welche Wildpflanzen wachsen am Bachlauf und welche am Waldrand? Und wie kann ich aus diesen ein feines Menü zubereiten? Gemeinsam sammeln, kochen und geniessen wir essbare Wildpflanzen.

Natur im Siedlungsraum - Mitgliederversammlung WWF Uri

23. April 2024 18:00 bis 20:00, Altdorf (UR)
Anmeldeschluss: 10. April 2024

WWF Uri beleuchtet die Natur im Siedlungsraum im Rahmen seiner Mitgliederversammlung. Begleiten Sie uns auf unserer Exkursion durch Altdorf zu mehr und weniger naturnahen Gärten und Umgebungen.

Mit dem Ranger unterwegs am Hallwilersee

27. April 2024 9:00 bis 12:00, Hitzkirch/ LU
Anmeldeschluss: 20. April 2024

Gemeinsam mit dem Ranger gehen wir auf Spurensuche der Naturschätze am Hallwilersee. Die gemeinsame Exkursion des WWF Luzern und Aargau führt uns über die Kantonsgrenzen. Zudem erfahren wir mehr über die wichtige Arbeit der Ranger.

Natur im Kochtopf: Wildkräuterspaziergang auf dem Biohof Zug

29. April 2024 18:15 bis 20:30, Zug (ZG)
Anmeldeschluss: 27. April 2024

Kochen mit Wildkräutern ist nicht nur nachhaltig, sondern auch schmackhaft und lehrreich. Zusammen mit Irène Kamer-Fähndrich durchstreifen wir die Umgebung des Biohofs Zug und lernen essbare Pflanzen aus der Umgebung kennen.

Natur im Kochtopf: Wildkräuterspaziergang auf dem Biohof Zug

30. April 2024 18:15 bis 20:30, Zug (ZG)
Anmeldeschluss: 27. April 2024

Kochen mit Wildkräutern ist nicht nur nachhaltig, sondern auch schmackhaft und lehrreich. Zusammen mit Irène Kamer-Fähndrich durchstreifen wir die Umgebung des Biohofs Zug und lernen essbare Pflanzen aus der Umgebung kennen.

MV - Unterwalden - Wildbienen und Umweltpreis

30. April 2024 18:30 bis 21:30, Stans (OW)

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des WWF Unterwalden (nur Mitglieder) findet ein öffentlicher Vortrag zum Thema Wildbienen statt, gefolgt von der Verleihung des Unterwaldner Umweltpreises.

Vom globalen zum persönlichen CO2 Budget

3. Mai 2024 12:30 bis 13:15, Luzern/ LU
Anmeldeschluss: 2. Mai 2024

In einem spannenden Referat von Philippe Thalmann erfahren Sie mehr über den Ansatz eines persönlichen CO2 Budgets und dessen Vor- und Nachteile.

MV - Luzern - Sinn und Unsinn von CO2 - Kompensation

7. Mai 2024 18:30 bis 21:30, Luzern/ LU
Anmeldeschluss: 1. Mai 2024

CO2 Kompensationen – In letzter Zeit aus der Medienberichterstattung nicht wegzudenken. Was ist von den Kompensationen zu halten? An der diesjährigen MV hören wir mehr aus Sicht des WWF.

Natur Verbindet geht „z Bärg“

11. Mai 2024 9:00 bis 16:00, Vitznau LU
Anmeldeschluss: 7. Mai 2024

Mit unserem Einsatz sorgen wir für mehr Artenvielfalt auf der Rigi-Hinterbergen, indem wir eine ökologisch wertvolle Hecke pflegen und Kleinstrukturen für Wiesel & Co. anlegen.

Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt

18. Mai 2024 9:00 bis 16:00, Escholzmatt/ LU

Besuchen Sie den Markt mit zahlreichen regionalen Ausstellern und ergattern Sie sich Pflanzen für ihren Garten. Auch der WWF Luzern ist mit einem Stand zum Thema «Wiesel - Flinke Jäger» dabei.

Die Wiesel und Wir - Mitgliederversammlung WWF Zug

23. Mai 2024 18:30 bis 21:00, Zug
Anmeldeschluss: 20. Mai 2024

Wiesel sind die kleinsten einheimischen Raubtiere und gute Indikatoren für die Biodiversität. Petra Meyer, Projektmitarbeiterin beim WWF Zentralschweiz, spricht über die faszinierenden Tiere und gibt Einblick in die Fördermassnahmen des WWF in der Zentralschweiz.

Tag der guten Tat: Clean-up am Sempachersee

25. Mai 2024 9:00 bis 12:00, Neuenkirch/ LU
Anmeldeschluss: 20. Mai 2024

Am Tag der guten Tat von Coop befreien wir gemeinsam mit dem Verein NaturRaum Oberer Sempachersee (NAROS) die Seeumgebung von Müll.

Tag der guten Tat: Gemeinsam auf dem Feld arbeiten

25. Mai 2024 9:00 bis 12:00, Luzern (LU)
Anmeldeschluss: 20. Mai 2024

Ein neues Zuhause für die Randebandi in Luzern. Hilf mit, die neuen Felder zu bestellen. Die eigenen Hände im Boden zu spüren und dabei etwas Gutes zu tun, gibt ein einmaliges Gefühl von Lebendigkeit.

Es summt und brummt: Wildbienen-Exkursion zum Schleifedamm

1. Juni 2024 10:00 bis 12:00, Zug
Anmeldeschluss: 29. April 2024

Wer hätte gewusst, dass es in der Schweiz mehr als 600 Bienenarten gibt? Gemeinsam mit dem Biologen André Rey durchstreichen wird den Stadtrand Zugs und lernen überraschende Fakten aus dem Leben dieser wertvollen Insekten.

Abendspaziergang zur oberen Lorze – In-Stream Strukturierung für Seeforelle und Co.

20. Juni 2024 18:30 bis 20:30, Baar (ZG)
Anmeldeschluss: 17. Juni 2024

Gemeinsam mit Rundum Natur bestaunen wir die Aufwertungsmassnahmen, welche für die Seeforelle und weitere Wasserbewohner an der oberen Lorze unternommen wurden. Wir erfahren zudem mehr über Sinn und Zweck solcher Massnahmen.

Leuchtender Rundgang auf dem Friedhof: Glühwürmchen_26.06.2024

26. Juni 2024 22:00 bis 23:30, Luzern/ LU

Rar und wunderbar: Die magisch leuchtenden Insekten bergen ein dunkles Geheimnis, und helfen damit den Friedhofsgärtnerinnen und -gärtnern. Thomas Röösli und Pascal Vincent erzählen mehr über die Laternen der Nacht und führen in einem spannenden Friedhofsrundgang

Leuchtender Rundgang auf dem Friedhof: Glühwürmchen_27.06.2024

27. Juni 2024 22:00 bis 23:30, Luzern/ LU

Rar und wunderbar: Die magisch leuchtenden Insekten bergen ein dunkles Geheimnis, und helfen damit den Friedhofsgärtnerinnen und -gärtnern. Thomas Röösli und Pascal Vincent erzählen mehr über die Laternen der Nacht und führen in einem spannenden Friedhofsrundgang

Tage der Artenvielfalt

29. Juni 2024 0:00 bis 30. Juni 2024 23:30, Seilbahnstation Melchsee Frutt und Restaurant Posthuis

Während 24 Stunden wird untersucht, welche Arten von Flora und Fauna zwischen der Stöckalp und der Melchsee Frutt vorkommen. Es gibt Exkursionen und die Präsentation der Artenfunde.

Exkursion zu alpiner Grossanlage auf Freifläche

29. Juni 2024 10:00 bis 15:00, Daten folgen
Anmeldeschluss: 24. Juni 2024

Nach dem Entscheid des nationalen Parlamentes werden momentan schweizweit verschieden grosse Solaranlagen in den Alpen geplant. Wie können diese umweltverträglich gestaltet werden und welche Herausforderungen bestehen? Diese Frage beleuchten wir an einem möglichen Standort im Kanton Uri zusammen mit Fachexperten.

Magischer Schein - Besuch bei den Glühwürmchen am Lopper

4. Juli 2024 21:15 bis 23:30, Alpnachstad/ Stansstad (OW/NW)
Anmeldeschluss: 23. Juni 2024

Zusammen machen wir uns auf die Suche nach dem grossen Leuchtkäfer und seinem magischen Schein. Mit etwas Glück können wir die Glühwürmchen aus nächster Nähe beobachten. Ausserdem erzählt uns Thomas Röösli Vieles über die Laternen der Nacht.

Leben auf dem Golfplatz: Biodiversität zwischen den Greens

6. Juli 2024 10:15 bis 14:00, Andermatt
Anmeldeschluss: 29. Juni 2024

Golfplätze galten lange nicht als Hotspots der Artenvielfalt – doch es tut sich was. Anlässlich einer Exkursion auf dem Golfplatz in Andermatt/Hospental fragen wir uns: Biodiversität und Golfsport – wie passt das zusammen?

Sonnenberg Kriens: Wo der Neuntöter nicht nur neun tötet

7. Juli 2024 8:00 bis 12:00, Kriens/ LU
Anmeldeschluss: 5. April 2024

Der Neuntöter gilt als «Wappenvogel» für dornenreiche und damit besonders vielfältige Hecken und wird in der «Roten Liste der Brutvögel» als potenziell gefährdet eingestuft. Auf dem Sonnenberg in Kriens kann man jedoch noch einige Paare bei ihrem einzigartigen Verhalten – sie spiessen gefangene Insekten auf Dornen auf – beobachten. Vielleicht haben wir sogar Glück und können den Eltern bei der Fütterung der Jungvögel zuschauen!

Familienexkursion Moorlandschaft Glaubenberg

31. Juli 2024 9:00 bis 11:00, Sarnen (OW)
Anmeldeschluss: 27. Juli 2024

Die Familienexkursion bietet die Gelegenheit, mit der Rangerin Silva Lanfranchi die zauberhafte Moorlandschaft Glaubenberg zu erkunden.

Moor-Tageswanderung «Über den Schlierengrat»

16. August 2024 8:00 bis 14:00, Sarnen (OW)
Anmeldeschluss: 12. August 2024

Erkunden Sie mit der Rangerin Silva Lanfranchi die Moore am Glaubenberg. Während einer Rundwanderung über den Riedmattstock und den Miesenstock lernen wir die diese einzigartige Landschaft kennen.

Auf den Spuren von Steinbock, Murmeltier und Schneehuhn

24. August 2024 10:15 bis 16:30, Unterschächen
Anmeldeschluss: 18. August 2024

Im vielfältigen Schächental gehen wir auf Spurensuche nach Wildtieren. Wir begeben uns zusammen mit dem Jagdaufseher auf eine spannende Exkursion ins Revier vom Steinbock, Murmeltier und Schneehuhn.

Solidarische Landwirtschaft - eine lokale Antwort auf globale Fragen

24. August 2024 14:00 bis 16:00, Luzern/ LU
Anmeldeschluss: 17. August 2024

Wie lässt sich gemeinsam eine zukunftsfähige Landwirtschaft gestalten? Erfahren Sie mehr über ein revolutionäres Konzept, eine grundlegende Transformation unseres Ernährungssystems.

Hermelin und Mauswiesel - Rückblick auf das WWF-Projekt

3. September 2024 19:30 bis 20:30, Altdorf / UR
Anmeldeschluss: 28. August 2024

Mit einem Rückblick schauen wir auf das Urner Projekt für die Wiesel zurück. Beteiligte zeigen, was von der Sensibilisierung über das Monitoring bis zu konkreten Aufwertungsmassnahmen umgesetzt wurde.

NaturGut Katzhof - Landwirtschaft als Gesamtsystem

7. September 2024 9:00 bis 12:00, Richtenthal/ LU
Anmeldeschluss: 30. August 2024

Begleiten Sie uns in eine andere Wirklichkeit und gewinnen Sie eine neue Sicht auf die Landwirtschaft, die Grundlage unseres Lebens.

Pilzkurs für Kinder von 8 bis 12 Jahren

11. September 2024 13:45 bis 17:00, Sarnen (OW)
Anmeldeschluss: 11. September 2024

Auf spielerische Art lernen die Kinder diverse Pilzarten unserer Wälder kennen. Wusstest du, dass man mit Pilzen schreiben kann? Oder einfach zaubern?

Essbare Wildpflanzen entdecken und zubereiten

14. September 2024 10:00 bis 14:00, Stans (NW)
Anmeldeschluss: 7. September 2024

Welche Wildpflanzen wachsen am Bachlauf und welche am Waldrand? Und wie kann ich aus diesen ein feines Menü zubereiten? Gemeinsam sammeln, kochen und geniessen wir essbare Wildpflanzen.

Emmensprung - von der Quelle bis zum Fluss

21. September 2024 9:10 bis 15:30, Flühli/ LU

Wandern Sie mit uns zur imposanten Quelle der Kleinen Emme und von dort entlang von Bächen und Feuchtgebieten bis zum Fluss. Erfahren Sie Interessantes und schlüpfen Sie auf der Suche nach kleinsten Wassertieren in die Rolle des Gewässerbiologen.

Weiherpflegeeinsatz in Richenthal

5. Oktober 2024 9:00 bis 15:00, Richenthal
Anmeldeschluss: 3. Oktober 2024

Wie in den vergangenen Jahren werden wir Mähen, Streuehaufen errichten, Asthaufen ergänzen und Steinhaufen entkrauten. Als Mittags-Menu geniessen wir Bockwürste und eine leckere Kürbissuppe.

Hofführung und Mosten auf dem Archehof

19. Oktober 2024 14:00 bis 17:00, Hildisrieden/ LU
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2024

Lernen Sie eine Welt mit einer einmaligen Vielfalt an Tieren, Bäumen und Natur kennen und erleben Sie die gemeinsame Herstellung von Obstsäften wie zu Grossmutters Zeiten.

5. Zentralschweizer Naturtagung

26. Oktober 2024 13:00 bis 17:00, Sempach/ LU

Welche Projekte im Naturschutz waren erfolgreich und warum? Wie kann der Verlust der Biodiversität gestoppt werden? An diesem Nachmittag können Sie Spannendes aus dem Natur- und Landschaftsschutz in der Zentralschweiz erfahren.

Grundkenntnisse Naturschutz

7. November 2024 0:00 bis 23. August 2025 23:30, Kanton Luzern

Aus der einen Hecke flattert der Neuntöter und im Unterholz rascheln Zauneidechsen. Eine andere Hecke wirkt fast unbelebt. Was macht eine ökologisch wertvolle Hecke aus? Wie können vielfältige Lebensräume gefördert, geschaffen und gepflegt werden? Welche rechtlichen Grundlagen sind Basis der Naturschutzarbeit im Kanton Luzern und wer sind Ansprechpersonen? Diese und weitere Themen werden im Kurs «Grundkenntnisse Naturschutz » behandelt. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Personen, die sich für den Naturschutz auf kommunaler Ebene interessieren (z.B. Naturschutzbeauftragte der Gemeinden, Mitglieder von Umweltkommissionen, an Vernetzungsprojekten Beteiligte, Aktive in lokalen Naturschutzvereinen, interessierte Privatpersonen). Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Grundkurs Obstbäume schneiden und pflanzen

16. November 2024 9:15 bis 12:00, Hitzkirch/Lu
Anmeldeschluss: 1. November 2024

Dieser Praxiskurs lehrt Sie die Grundlagen des Obstbaumschnitts und deren Pflanzung. Nach der Arbeit kommen Sie in den Genuss, seltene Obstsorten zu degustieren.

Gehölzschnitt

23. November 2024 13:30 bis 17:30, Emmen/ LU
Anmeldeschluss: 20. Mai 2024

Verbessern Sie in diesem Kurs Ihren Gehölzschnitt und eignen Sie sich Basiswissen an zum Schnitt von Sträuchern und Kleinbäumen.

Alle weiteren Events finden Sie unter:

WWF Events

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print