Klimawandel (Online)

Digital statt analog? Unsere Schulbesuche führen wir auch via Videozuschaltung durch. Während zwei Lektionen behandeln wir eines der drängendsten Probleme unserer Zeit: Den Klimawandel.

Die Veränderungen passieren schnell und gefährden einen Grossteil der Tier- und Pflanzenwelt. Auch wir Menschen sind von den Folgen des Klimawandels betroffen. Bemühen wir uns also zu verstehen, warum der Klimawandel stattfindet und unternehmen wir etwas dagegen. Der Besuch findet virtuell statt. Das Lernen durch Erfahrung sorgt für nachhaltiges und kompetenzorientiertes Lernen. Dieses Format ist ideal für Projektwochen oder eignet sich als Ergänzung zum Unterricht!

Stufe: Zyklus 1 und 2

Dieses Angebot besteht aus zwei Videoanrufen, die jeweils eine Lektion dauern. Zwischen beiden Terminen liegt eine Zeitspanne von einer oder zwei Wochen. In dieser «Klimawoche» erhält die Klasse passende Aufträge, so gibt es für den Zyklus 1 zum Beispiel Bastelaufträge und je nach Kapazität können einfache Umwelttipps gemeinsam im Schulzimmer umgesetzt werden. Im Zyklus 2 erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Wochenaufgabe. Das Ziel ist, ein klimafreundliches Verhalten auszuprobieren und zu dokumentieren. Die Ergebnisse werden auf einer digitalen Pinnwand gesammelt. Beim zweiten Videoanruf werden Erfahrungen ausgetauscht, das erworbene Wissen spielerisch abgefragt und die Klimawoche abgeschlossen.

Voraussetzung für den Onlinebesuch ist die technische Ausstattung im Schulzimmer für einen Videoanruf und die aktive Führung und Präsenz der Lehrperson.

Für Klassen, die an einem WWF Lauf teilnehmen, ist das Angebot kostenlos.

Natur im Schulzimmer

Jetzt anmelden!
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print