Detailinfos

Ein WWF-Lauf ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Klasse! Er macht Spass, sensibilisiert Kinder für Umweltthemen und ermöglicht ihnen, sich aktiv für die Natur einzusetzen. Nehmen Sie mit Ihrer Klasse am WWF-Lauf für die Eisbären und das Klima teil und profitieren Sie von einem kostenlosen WWF Schulbesuch.

So funktioniert's 

Der WWF Zentralschweiz führt jedes Jahr WWF-Läufe zum Schutz von bedrohten Tierarten durch. Der Erlös fliesst Projekten zu, mit denen der WWF Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume schützt.

Die Kinder suchen vor dem Lauf in der Familie, bei Götti und Gotti, Nachbarn, Firmen, Verwandten und Bekannten möglichst viele Sponsoren, die ihnen pro Runde oder pauschal einen Betrag zusichern. Am Lauf selbst haben sie eine Stunde Zeit, möglichst weit zu laufen und damit Geld für das jeweilige Projekt zu sammeln.

Die Rechnung ist einfach: Wenn der junge Läufer oder die Läuferin zum Beispiel 3 Franken pro Runde zugesichert bekommt und 10 Runden läuft, ergibt dies 30 Franken für die Umwelt. Die Kinder können ihren Lauf unterbrechen oder frühzeitig beenden. Je länger die zurückgelegte Strecke ist, desto mehr Geld kann für die WWF-Projekte eingesetzt werden. 

Ein WWF Lauf an Ihrer Schule

Sind die Laufdaten ungünstig oder der Weg zu weit? Kein Problem! Ab fünf teilnehmenden Klassen organisieren wir einen Lauf an Ihrer Schule oder unterstützen Sie (ab einer Klasse) bei der Durchführung eines WWF Turnstundenlaufes. Der WWF Lauf lässt sich auch gut in Projekt- und Sporttage integrieren. Mehr erfahren  

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print