Rückblick Luzern 2016

Horw 2016

Am Freitag starteten in Horw vierzehn Primarschulklassen zum WWF-Lauf für Wale, Delfine und die Meere. Die Kinder gaben alles und liefen zusammen 1956 km in einer Stunde.

Startschuss des Laufs war in der Sportanlage Seefeld in Horw bei strahlendem Sonnenschein. Die rund 200 Kinder liefen zusammen mit dem WWF-Maskottchen einen einstündigen Lauf für die Wale. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Gemeinsam liefen die Kinder 1956 km, eine Strecke so weit wie von Luzern bis Kopenhagen und zurück. Vorab hatten die jungen Läuferinnen und Läufer bei Freunden und Verwandten dafür geworben, sie in ihrem sportlichen Engagement mit einem kleinen Rundenbeitrag zu unterstützen. Die gesammelten Gelder werden genutzt, um die Küsten- und Meeresschutzprojekte des WWF voran zu treiben. Herzlichen Dank!

Impressionen

 
 

Fotos: Lenka Mikova / René Bieri

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print